Logo

Hydraulischer Rettungssatz

Ein hydraulischer Rettungssatz dient in erster Linie zur Befreiung von Personen aus verunfallten Pkw.

Er besteht aus einem Rettungsspreizer, einer Rettungsschere und zwei bis drei Rettungszylindern, die von einem hydraulischen Motorpumpenaggregat betrieben werden.

Mit dem Rettungsspreizer werden im Einsatzfall in der Regel die Türen des Pkw geöffnet, mit der Rettungsschere werden trennschnitte an den Säulen des Fahrzeugs vorgenommen und ggf. Entlastungsschnitte im Bereich der Schweller. Mit den Rettungszylindern wird meistens das Fahrzeug in seiner Längsachse auseinandergedrückt, um Einklemmungen zu beseitigen. Das Motorpumpenaggregat wird über einen tragbaren Generator mit Strom versorgt.

zurück

Komm auch DU zu uns


 Du liebst den Teamgeist und möchtest selbst Verantwortung übernehmen? Du bist motiviert, besitzt Pflichtbewusstsein und hast die Bereitschaft im Blut? Dann komm zu uns und erlebe abwechslungsreiche Tätigkeiten und neue Möglichkeiten. Zusammen mit dir können wir ehrenamtlich für die Allgemeinheit etwas Gutes tun.

 

 

Mitglied werden